Qualitätsentwicklung

Seit vielen Jahren betreiben wir an der Schule systematische Qualitätsentwicklung im Rahmen des landesweiten Konzeptes OES - Operativ Eigenständige Schule des Kultusministeriums.

In den Jahren 2011 und 2016 wurde die Schule vom Landesinstitut für Schulentwicklung fremdevaluiert. Das heißt, die Unterrichsqualität, die Verwaltungsabläufe und die Selbstevaluation wurden von externen Fachleuten des Landesinstituts für Schulentwicklung  in zahlreichen Ratinggesprächen und durch intensives Aktenstudium beleuchtet.

Die Qualität und die Qualitätsentwicklung des Unterrichts wurden bereits 2011 als excellent eingestuft. Die Lehrerinnen und Lehrer achten in vielfältiger Weise auf die kontinuierliche Unterrichtsentwicklung, um die Schülerinnen und Schüler optimal auf das berufliche Leben vorzubereiten. Die Lehrerinnen und Lehrer holen sich regelmäßig Feedback von ihren Schülern und Kollegen ein. Diese Rückmeldungen wirken sich positiv auf den Unterricht und die Zusammenarbeit aus. Für die Implementierung der umfassenden Feedbackpraxis wurde die Schule besonders gelobt.

Das Kollegium zeigt ein starkes Qualitätsbewusstsein. Das Qualitätskonzept bewirkt an der Schule hohe Verlässlichkeit und Zufriedenheit, die schulischen Abläufe und Prozesse sind an zentraler Stelle dokumentiert.

Die durchgeführten datengestützten Selbstevaluationen tragen systematisch zur Weiterentwicklung der Schule bei.

Um einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess voranzutreiben und somit nachhaltig die Qualität unserer Arbeit zu ermöglichen, liegt uns viel an der Meinung aller am Schulleben Beteiligter. Als Schülerin oder Schüler, als Eltern oder als Ausbildungsbetrieb haben Sie die Möglichkeit, uns auf verschiedenen Wegen Ihre Rückmeldungen zukommen zu lassen. Anregungen und Verbesserungsvorschläge können Sie z.B. hier einspeisen. Ihre Anliegen werden dann systmatisch bearbeitet und zur Qualitätsentwicklung genutzt.